Einst “Tatort”-Ermittler – jetzt Paketbote

Schauspieler Oliver Mommsen schlüpft aktuell in die Rolle des Paketboten Henry. Die Fotos zeigen ihn bei Dreharbeiten vor einem Kiosk an der Sternbrücke in Altona. Fotos: FoTe Press

(mr). TV-Zuschauer erlebten ihn 18 Jahre lang (von 2001 bis 2019) als Polizist Nils Stedefreund im Bremer “Tatort”: Oliver Mommsen. Seinen Job als Kriminalpolizist hat er im vergangenen Jahr an den Nagel gehängt – hat nun seine Dienstpistole gegen einen Paketwagen ausgetauscht.

Für Komödie “Zwei unter Millionen” vor der Kamera

Der 51-jährige schlüpft aktuell für die ARD-Komödie “Zwei unter Millionen” (Arbeitstitel) in die Rolle des Paketboten Henry. Kaum macht ihn ein Lotteriegewinn zum Millionär, schon steht er ohne seine Ehefrau Ellen (Jule Böwe) da. Die lässt ihn nach 21 Ehejahren für einen Jüngeren sitzen. Zwar findet Henry Trost bei seiner vertrauten Kollegin Mona (Nadeshda Brennicke) und ihrem Hund Luba. Henrys Blues heilt das aber ebenso wenig wie der Reichtum, von dem niemand wissen darf – weder die scheidungswillige Ellen noch sein Kumpel Mehmet (Kailas Mahadevan). Die Chance in der Krise wittert der Pferdeliebhaber, als der Traber Feelgood zum Verkauf steht. Mit seiner Million im Rücken will sich Henry einen Kindheitstraum erfüllen: mit dem eigenen Pferd beim Trabrennen der Saison den Großen Preis von Deutschland gewinnen! Dafür muss der Pferdeflüsterer aus dem sensiblen Hengst einen Champion machen.

Dreharbeiten in einem Kiosk in Altona

Hier freut sich Henry
(Oliver Mommsen) auf seinen Lottogewinn.

Am Montag, dem 28. September 2020, drehte das Filmteam in einem umgebauten Kiosk direkt an der Sternbrücke in Altona. Dort kam es offenbar zu der Schlüsselszene, wie Henry eine Million Euro gewann. Mehrere Personen kamen laut Drehbuch freudestrahlend mit Konfetti in der Hand aus dem Kiosk und feierten den Lottogewinn auf offener Straße.

Luftschlangen wurden ausgepustet, Hände gingen nach oben.
Jackpot geknackt, aber Frau verloren – wie Henry dann doch das Glück findet, erzählt die ARD-Komödie, zu der aktuell in Hamburg und Umgebung die Dreharbeiten mit Oliver Mommsen und Nadeshda Brennicke in den Hauptrollen laufen. Produzenten sind Annett Neukirchen und Markus Trebitsch, der persönlich bei den Dreharbeiten am Set vorbei schaute.

Die Dreharbeiten dauern bis zum 15. Oktober 2020. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.