Hier radelt Rhea Harder vom Set durch die Innenstadt

Rhea Harder-Vennewald fährt auf einem Herren-Fahrrad auf der Straße “Zippelhaus” und biegt in Richtung “Brandstwiete” ab. Foto: FoTe Press

(mr). Kürzlich wurde das orangefarbene „Cannondale“-Mountainbike von Schauspielerin Rhea Harder-Vennewald gestohlen. Das postete die 44-jährige Schauspielerin (“Notruf Hafenkante”) am 15. August 2020 auf ihrem offiziellen Instagram-Account und machte diesen privaten Vorfall selbst öffentlich. Zu Fuß durch die Stadt oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bus oder Bahn kommt für die Darstellerin aber wohl nicht in Frage, schließlich hat die  TV-Polizistin offenbar schon einen Ersatz: nach den Dreharbeiten am Sonnabend, dem 22. August, für neue Folgen der ZDF-Polizeiserie “Notruf Hafenkante” in der Speicherstadt radelte Rhea Harder-Vennewald durch die Innenstadt Richtung Hoheluft.

Das ist der offizielle Post von
Schauspielerin Rhea Harder-Vennewald,
in dem sie den Diebstahl ihres Fahrrads bekannt gibt.

Vorbildlich streckte sie den Arm aus, wenn sie nach links oder rechts abbog. Aber eine wackelige, ungewohnte Fahrweise hatte sie dennoch auf dem Ersatz-Fahrrad. Man muss sich halt auf ein neues gebrauchtes Fahrrad einstellen. Allerdings dürfte es nur eine Frage Zeit sein, wann auch dieses Fahrrad geklaut wird: am Lenker hing lediglich ein schlichtes Zahlenschloss, welches nicht sehr sicher aussah.

Aktuell dreht die Schauspielerin zusammen mit ihren Kollegen Sanna Englund Matthias Schloss, Marc Barthel, Aybi Era und beispielsweise Harald Maack für die 14. Staffel “Notruf Hafenkante”. Das Foto zeigt Raul Richter und Reha Harder-Vennewald bei Dreharbeiten am Sonnabend, dem 22. August, auf einer Brücke in der Speicherstadt. (mr)


Ist Nackt-Sonnen in Hamburger Parks erlaubt?

Zwei Frauen liegen “Oben-Ohne” im Jenfelder Moorpark auf ihren Decken. An heißen Tagen liegen hier auch gerne mal Frauen und Männer splitternackt. Foto: FoTe-Press

(mr). Der Sommer startet noch einmal richtig durch mit Temperaturen von über 30 Grad. Und da kommt der ein- oder andere Sonnenanbeter schon auf die Idee, sich völlig nackt im Park zu sonnen. Das gibt es auch in Hamburg in den Stadtparks. Ihre Hamburger Allgemeine Rundschau hat sich umgehört, ob das eigentlich erlaubt ist und wie das Außenstehende empfinden, plötzlich mit nackten Tatsachen konfrontiert zu werden.

Den ganzen Artikel lesen Sie hier…


Die neue Ausgabe der HAR ist da

(ds). Wir freuen uns: die neue Ausgabe Ihrer Hamburger Allgemeinen Rundschau (August-Ausgabe) liegt wieder kostenfrei zum Mitnehmen aus. Mit vielen interessanten Artikeln und Meldungen aus Hamburg. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen.

Das Foto links zeigt die Titelseite dieser August-Ausgabe. Die Titel-Geschichte: Dreharbeiten in Hamburg-Billstedt für neue Folgen der ARD-Serie “Morden im Norden” mit Ingo Naujoks und Sven Martinek.