Sexualdelikt in Billstedt – 12-Jähriger bedrängt

Ein Streifenwagen der Polizei. Foto: FoTe-Press

(ha). Die Polizei fahndet nach einem bislang unbekannten Mann, der am Abend des 20. Februar 2021 zwischen 17 und 18 Uhr einen 12-Jährigen bedrängt haben soll. Nach den bisherigen Ermittlungen befand sich der Junge mit anderen Kindern auf einer Grünfläche und spielte Basketball, als der bislang unbekannte Täter sich ihm näherte und eine Frage stellte. Hierbei kam der Mann dem Jungen sehr nah und berührte ihn unvermittelt unsittlich. Der Junge flüchtete anschließend nach Hause.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

männlich, etwa 170 bis 180 Zentimeter, etwa 50 bis 60 Jahre alt, graue Haare, “osteuropäisches” Erscheinungsbild. Laut Polizeiangaben soll der Mann eine blutende Wunde am Haaransatz (Stirn) haben. Er trug einen blauen Mund-Nasen-Schutz (OP-Maske) und roch nach Alkohol. Er war bekleidet mit blauer Jacke und dunkler Hose.

Die Fachdienststelle für Sexualdelikte (LKA 42) hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Angaben zur Tat machen oder Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 040 / 428 65 67 89 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder einer Polizeidienststelle zu melden.