DFB-Elf ist in Hamburger Nobelhotel angekommen

Der Team-Bus der Deutschen Nationalmannschaft, die sich "Die Mannschaft" nennt. Foto: FoTe-Press
Jonathan Tah. Fotos: FoTe Press

(mr).  Am kommenden Freitag (6.9.) ist es soweit: Das EM-Qualifikationsspiel Deutschland gegen die Niederlande (20.45 Uhr) im Volksparkstadion steht bevor. Gestern Abend bezog der Tross um Bundestrainer Joachim Löw erstmals im noblen Hotel “The Fontenay” an der Alster sein Quartier. Der Bundestrainer checkte gegen 17 Uhr ein, ab 20.30 Uhr folgten dann unter anderem Jonathan Tah, Jonas Hector, Julian Brandt, Kai Harvertz, Marco Reuss und Timo Werner.

Vorbereitungen für das Spiel Deutschland gegen Holland

Später als geplant erreichten die deutschen Nationalspieler das Teamhotel an der Außenalster,

Kai Harvertz gibt ein Fernsehinterview.

vor dem mehrere Fans und Sport-Journalisten auf die Ankunft warteten. Die Profis Manuel Neuer, Joshua Kimmich und Luca Waldschmidt fuhren erst gegen 22.30 Uhr mit einem Shuttelbus vor. Viele der Spieler gaben noch vor den TV-Kameras Statements, schrieben Autogramme und ließen sich zusammen mit einigen Fans fotografieren. Das erste Training der Mannschaft war heute Vormittag im Millerntor-Stadion von Zweitligist FC St. Pauli. Weitere Trainings sind für Mittwoch und Donnerstag avisiert.

Marco Reuss.
Jonas Hector.