Happy Birthday: Die „Sesamstraße“ wird 50 Jahre jung

Ernie und Bert bei einem Besuch an Hamburgs Landungsbrücken. Foto: FoTe Press/Röhe

(ha). Die Sesamstraße wird 50! Zum Auftakt des Jubiläumsjahrs veranstaltet das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MK&G) am Sonntag, den 8. Januar 2023 einen großen Aktionstag – auf den Tag genau 50 Jahre nach der deutschen Erstausstrahlung der legendären Fernsehsendung. Sesamstraße ist eine Ko-Produktion von NDR und Sesame Workshop. Von 10 bis 18 Uhr lädt das Museum ein, den runden Geburtstag mit einem vielfältigen Programm für die ganze Familie zu feiern. Die Stars der Sesamstraße Ernie und Bert begrüßen die Besucher*innen, sie beantworten Fragen und verschenken Autogrammkarten. Die beliebte Serienfigur Elmo ist ebenfalls zu Gast. In Knet- und Bastelworkshops sowie einer Malstation können Sesamstraßenfans selbst kreativ werden. Entspannen kann man sich mit einem ausgewählten Filmprogramm aus 50 Jahren Sendungsgeschichte. Beim Podiumsgespräch „Being Samson“ erzählen zwei Samson-Darsteller über Glücksmomente und Herausforderungen ihres Berufs. Und natürlich gibt es eine große Geburtstagstorte – so lange der Vorrat reicht!

Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe

Der Aktionstag ist ein Vorgeschmack auf die große Jubiläumsausstellung „Sesamstraße. 50 Jahre Wer, Wie, Was!“ die am 7. Mai 2023 eröffnet. Die in Kooperation mit dem NDR entstandene Ausstellung blickt hinter die Kulissen und richtet erstmals den Fokus auf die Gestaltung und handwerkliche Produktion der Sendung. Die Schau fragt danach, wie die Puppen, Kulissen, Kostüme, Requisiten und Musikstücke entwickelt werden und wer die kreativen Köpfe und geschickten Hände hinter den fantasievollen Figuren, Animationen und Schauplätzen sind. (7. Mai 2023 bis 7. Januar 2024)

Programm am Aktionstag

Sonntag, 8. Januar 2023, 10–18 Uhr

Ganztags
Begrüßung durch Walking Acts Ernie und Bert (Foyer, EG)
Malstation (Freiraum, EG)
Sesamstraße-Filmprogramm (Spiegelsaal, EG)

Susi Schraube: Bastelworkshop
Die Erfinderin Susi Schraube findet immer eine Lösung – egal für welches Alltagsproblem. Inspiriert von den Animationsfilmen über das kesse Mädchen mit Brille und Latzhose bauen die Teilnehmer*innen mit Draht, Holz, Papier und Knete kreative Schöpfungen. Betreut wird der Workshop von Cecile Noldus, der Künstlerin, die Susi Schraube gestaltet hat.
Für Kinder ab 8 Jahren, ca. 1,5 Stunden, max. 15 Personen
Gebühr: 3 Euro
Ort: Vermittlungsräume, UG
Treffpunkt: Rotunde / Haupttreppenhaus, EG
Uhrzeiten: 11 Uhr, 14 Uhr, 16 Uhr
Anmeldung erforderlich unter tickets.mkg-hamburg.de

Plonsters: Fimo-Workshop
Die drei chaotischen Knetmännchen können sich in alles verwandeln, sie hecken immer was aus und bringen vor allem Spaß! Gemeinsam mit dem Künstler Marlin van Soest können die Teilnehmer*innen ihre eigenen kleinen Monster lebendig werden lassen und im Anschluss mit nach Hause nehmen.
Für Kinder ab 6 Jahren, ca. 1 Stunde, max. 8 Personen
Gebühr: 3 Euro
Ort: Workshopräume, UG
Treffpunkt: Rotunde / Haupttreppenhaus, EG
Uhrzeiten: 11 Uhr, 13 Uhr, 15 Uhr, 16 Uhr
Anmeldung erforderlich unter tickets.mkg-hamburg.de

Puppenaufführung: Ernie und Bert on Stage
Wer kennt sie nicht: Ernie und Bert sind untrennbare Freunde! Im MK&G blödeln sie gemeinsam für das Publikum, beantworten Fragen und verteilen Autogrammkarten.
Ort: Vestibül, UG
Uhrzeiten: 11 Uhr, 13 Uhr, 15 Uhr

Meet & Greet mit Elmo!
Ort: Vestibül, UG
Uhrzeiten: 12 Uhr, 14 Uhr

Anschnitt Geburtstagstorte
Ort: Freiraum, EG
Uhrzeit: 15 Uhr

Podiumsgespräch: Being Samson
Zwei Samson-Darsteller sind im Gespräch mit dem Moderator Julian Schlichting über ihre Erfahrungen, den lebensgroßen Bären zu spielen. Peter Röders war ab 1978 der erste Samson-Spieler, Klaus Esch verkörpert die Figur seit 1992.
Ort: Vestibül, UG
Uhrzeit: 16 Uhr

Informationen zum Besuch

Ein Ticket entspricht dem regulären Museumseintritt, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt. Das teilt der Veranstalter mit. Die Workshops sind vorab online und verbindlich für 3 Euro buchbar. Die Teilnahme ist begrenzt. Es werden Foto und Filmaufnahmen gemacht. Für Kinderwagen können nur sehr eingeschränkt Stellplätze angeboten werden.

Unser besonderer Dank für die großzügige Unterstützung an diesem Tag gilt der Bäckerei/Konditorei von Allwörden sowie Living Puppets/Matthies Spielprodukte GmbH & Co. KG.

Die Ausstellung wird gefördert durch den Ausstellungsfonds der Freien und Hansestadt Hamburg sowie der Hubertus Wald Stiftung und entsteht in Zusammenarbeit mit dem NDR.

Weitere Veranstaltungen finden Sie hier…