Auto von Frau des Innensenators beschädigt

Blaulicht auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. Symbolfoto: FoTe Press

(ha). Am Auto der Ehefrau des Innensenators Andy Grote wurden die Reifen zerstochen. Das teilt die Polizei mit, die Zeugen sucht. Nach den bisherigen Erkenntnissen war das Auto seit Sonnabendabend in der
Wohlwillstraße im Stadtteil St. Pauli geparkt. Als es am 29. Juni 2020 wieder bewegt werden sollte, wurde festgestellt, dass der oder die unbekannten Täter alle vier Reifen zerstochen hatten.

Die Staatsschutzabteilung des Landeskriminalamts (LKA 7) hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Hinweise können unter der Rufnummer 040 / 428 65 67 89 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg sowie an jeder Polizeidienststelle abgegeben werden.


Kameras statt Kippe: Armin Rohde liegt mit Fotoapparaten auf der Lauer

Nicht ohne Fotokamera: Schauspieler Armin Rohde sitzt in Hamburg an der Straßenecke Willy-Brandt-Straße Brandstwiete und wartet in der Drehpause auf schöne Fotomotive. Foto: FoTe Press

(mr). Ganz unscheinbar sitzt Schauspieler Armin Rohde (“Tatort”) an der Willy-Brandt-StraĂźe Ecke Brandstwiete in der Hamburger Innenstadt und genieĂźt seine Drehpause. Dort entsteht aktuell die 17. Folge der ZDF-Krimireihe “Nachtschicht”, in der Rohde seit 17 Jahren als Polizist Erich Bo Erichsen ermittelt. Der 65-Jährige gehört zu einer vierköpfigen Crew des Kriminaldauerdienstes (KDD) – 16 Folgen wurden bislang unter der Regie von Lars Becker (66) ausgestrahlt. Auffällig: anstatt zu einer Kippe greift Armin Rohde zu einer seiner beiden Kameras.

Den ganzen Artikel lesen Sie hier…