Corona-FĂ€lle in Wohnunterkunft fĂŒr GeflĂŒchtete in Wandsbek

Eine FlĂŒchtlingsunterkunft in Hamburg-Harburg. Symbolfoto: Schmidt

(ha). In einer Wohnunterkunft im Bezirk Wandsbek mit etwa 300 PlĂ€tzen sind sieben Bewohner positiv auf Covid-19 (Coronavirus) getestet worden. Um eine Ausbreitung zu vermeiden, hat das zustĂ€ndige Gesundheitsamt fĂŒr alle Bewohner eine mindestens zweiwöchige QuarantĂ€ne angeordnet. Zudem werden nun alle Bewohner mehrfach getestet.

Es wird nun geprĂŒft, wie viele Personen ĂŒber die aktuell bestĂ€tigten FĂ€lle hinaus betroffen sind, und welche Kontaktketten bestehen. Um eine Ausbreitung zu verhindern, wird noch wĂ€hrend diese PrĂŒfung und Kontaktnachverfolgung im Gange ist, die umfassende QuarantĂ€ne umgesetzt. Die Behörden reagieren damit unmittelbar nach Bekanntwerden der positiv getesteten FĂ€lle mit einer weitreichenden Vorsichtsmaßnahme. Nach Vorliegen der Testergebnisse wird zum weiteren Verfahren entschieden. Gegebenenfalls verfĂŒgt die Stadt ĂŒber separate KapazitĂ€ten zur Unterbringung positiv getesteter Personen.

Insgesamt wohnen in der betroffenen Unterkunft 277 Personen, die nun vorsichtshalber unter QuarantÀne stehen. Sie werden in unterschiedlichen Sprachen informiert und durch den Unterkunftsbetreiber, fördern & wohnen AöR, begleitet und mit Lebensmitteln versorgt.


Wanda Perdelwitz mit neuer Frisur, Marc Zwinz auf KrĂŒcken

Mit gezogenen Waffen stehen Wanda Perdelwitz und Patrick Abozen bereit. Foto: FoTe Press

(mr). Aufregung im Elbpark Entenwerder: die sonst fĂŒr ihre Ruhe bekannte Halbinsel im Stadtteil Rothenburgsort ist Schauplatz fĂŒr Dreharbeiten fĂŒr die Kultserie “Großstadtrevier”. Direkt vor dem “Schwimmenden Cafe” rennen vier Polizisten mit gezogenen Waffen zu einem weißen Wohnmobil und umstellen dieses. Zwei Peterwagen parken auf dem Fuß- und Radweg direkt an der Elbe. Etwa 20 Crewmitglieder stehen rund um das Wohnmobil. Mit dabei: Die TV-Gesichter Nina Sieveking (gespielt von Wanda Perdelwitz) und Lukas Petersen (Patrick Abozen), sowie Hannes Krabbe (Marc Zwinz) als Kollege in zivil. 

Den ganzen Artikel lesen Sie hier…