Spektakuläre Festnahme in der HafenCity

Marek Erhardt und Tochter Marla am Set von "Soko Hamburg". Die Polizeiserie wird im ZDF ausgestrahlt und aktuell entstehen in Hamburg und Umgebung 13 neue Folgen. Fotos: FoTe Press

(mr). 11 Uhr am Dalmannkai in der HafenCity. Ein Mann sitzt mit einer jungen Frau auf einer Sitzbank aus Beton. Plötzlich steht er auf und hilft einem weiteren Mann bei einer Festnahme. Auffällig: zwei große Kameras nehmen die Szene direkt am Elbufer auf. Eine weitere Auffälligkeit: diese Szene wird mehrfach wiederholt. Was war denn da los?

Zwischenfall am Dalmannkai in der HafenCity

Bei dem Zwischenfall handelt es sich um Dreharbeiten fĂĽr neue Folgen der „SoKo Hamburg„. Jetzt klärt sich auch auf, das der Mann , der mit einer jungen Frau auf einer Bank saĂź kein geringerer als Kriminalhauptkommissar Oskar SchĂĽtz ist. Gespielt wird er von Marek Erhardt („Das Traumschiff“, „Da kommt Kalle“). Die junge Frau ist ĂĽbrigens seine Filmtochter – und auch im echten Leben seine Tochter.

Auch Kriminaloberkommissar Max Nordmann (gespielt von Garry Fischmann) war am Set. Er war der Mann, der eine Person festgenommen hat und zusammen mit Oskar SchĂĽtz in Handschellen abfĂĽhrte.

Strenge Maskenpflicht während der Proben

Auf der Promenade in Höhe des Vasco-da-Gama-Platzes blieben während der Dreharbeiten immer wieder Schaulustige stehen und fragten „Was wird denn hier gedreht?“ So genante „Blocker“ stand einige Minuten auf der Promenade und sorgten dafĂĽr, dass Schaulustige nicht durchs Bild gehen.

Kriminaloberkommissar Max Nordmann
(gespielt von Garry Fischmann) bei einer Festnahme.

Dreharbeiten unter Corona-Bedingungen: Während der Proben mussten sowohl alle Schaupieler, Teammitglieder und Sicherheitsleute („Blocker“) Masken tragen. AuĂźerdem wurde auch darauf geachtet, dass der Mindestabstand von 1,5 Meter eingehalten wurde. Nur wenn tatsächlich gedreht wurde, durften die Darsteller ihre Masken abnehmen. Ausnahme: Marek Erhardt und Tochter Marla. „Wir leben ja in einem Haushalt. Es ist sowohl meine Film- als auch richtige Tochter“, sagte Marek Erhardt gegenĂĽber der Hamburger Allgemeinen Rundschau und stellte sich noch fĂĽr den Fotografen zusammen mit Tochter Marla fĂĽr ein gemeinsames Foto auf die Promenade.

Insgesamt 13 neue Folgen in Hamburg und Umgebung

Marek Erhardt mit seiner Filmtochter und „echten“ Tochter Marla Erhardt.

Aktuell entstehen 13 Folgen der dritten Staffel der Vorabendserie „SoKo Hamburg“. Das Team wird angefĂĽhrt von Hauptkommissarin Sarah Kahn (Pegah Ferydoni). Ihr zur Seite stehen die beiden erfahrenen Ermittler Oskar SchĂĽtz (Marek Erhardt) und Lena Testorp (Anna von Haebler) sowie Kriminalkommissar Max Nordmann (Garry Fischmann) und Kommissaranwärterin Franziska Berger (Paula Schramm).

Sven Nagel, Esther Bialas und andere inszenieren die Drehbücher von Meriko Gehrmann, Etienne Heimann, Niels Holle, Frederik König, Jakob Schreier, Katja Töner, Miko Zeuschner und anderen. Die Sendetermine stehen noch nicht fest.


Das neue Logo der Hamburger Allgemeine Rundschau mit dem Claim „Hummel Hummel. Infos Infos.