Auf Querdenker-Demo: hier liegt ein Polizeimotorrad quer

Auf der Barmbeker Straße legt sich dieses Polizeimotorrad quer. Der Grund ist nicht bekannt. Foto: FoTe Press

(ds). Mit einem Autokorso fahren Gegner der Corona- und Impfpolitik am Sonnabend, 10. April 2021, durch Hamburg. Beginn ist an der Bebelallee in Winterhude. Etwa 100 Fahrzeuge haben sich gegen 13:30 Uhr eingefunden. Mit dabei: Sängerin Fräulein Menke (“Oma gegen Rechts”, 60) und Schauspieler Kalle Haverland (“GZSZ”). Bereits bei der Aufstellung der Fahrzeuge an der Bebenallee werden die Teilnehmenden von einem Großaufgebot der Polizei begleitet. Gegen 14 Uhr rollt der Konvoi los. Ursprünglich sollte sich der Autokorso über die Sierichstraße in Richtung St. Georg bewegen, von dort an der Alster entlang bis in den Stadtteil Hoheluft.

Immer wieder wird der Autokorso von Personen aus dem linken Spektrum an der Weiterfahrt gehindert, Eier fliegen. Zahlreiche zum Teil vermummte Radfahrer stellen sich immer wieder vor die Fahrzeuge der Teilnehmer. Polizisten müssen sie von der Fahrbahn räumen. Polizeimotorräder machen demonstrativ das Martinshorn an, damit die Radfahrer vom lauten Lärm freiwillig die Fahrbahn räumen. Sie allerdings bleiben standhaft und blockieren die Querdenker-Demo. Apropos quer: Ein Motorradfahrer der Hamburger Polizei kommt kurz ins Straucheln, verliert das Gleichgewicht – sein Gefährt legt sich quer. Gemeinsam mit einem Kollegen wird es wieder aufgestellt. “Ein Polizeimotorrad liegt auf Querdenker-Demo quer. Das erlebt man auch nicht alle Tage”, sagt ein Passant. Weswegen der Polizist das Gleichgewicht verlor, konnte unser Reporter nicht sehen. Das “Hamburger Abendblatt” berichtet von einem Übergriff auf den Motorradfahrer der Hamburger Polizei.


Lebensmittelverschwendung: Ist das noch gut oder muss es weg?

Weintrauben in einer durchsichtigen Plastiktüte. Foto: FoTe-Press

(ha/np). Die Verbraucherzentrale Hamburg bietet einen kostenlosen Online-Vortrag an. Hintergrund: Jeder Bundesbürger wirft im Durchschnitt etwa 80 Kilogramm Lebensmittel pro Jahr weg, zum Teil noch in der Originalverpackung. Insgesamt landen so zirka 12 Millionen Tonnen Lebensmittel in Deutschland pro Jahr im Müll. Ein Grund: der falsche Umgang mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD). Sind Lebensmittel noch genießbar, obwohl das MHD bereits überschritten ist? Wann müssen Nahrungsmittel wirklich entsorgt werden?

Lesen Sie hier den ganzen Artikel.