Feuerwehreinsatz beim NDR – geringer Sachschaden

Das Funkhaus des NDR im Mittelweg in Hamburg-Rotherbaum. Foto: FoTe-Press

(mr/ha). Feueralarm auf dem Gelände des NDR im Stadtteil Rotherbaum. Wegen eines Schmorbrandes kam es bei den beiden Radiosendern Info und 90,3 (ehemals Hamburgwelle) am Donnerstagnachmittag (12. Dezember) für eine Stunde zu Änderungen im laufenden Programm. Das teilt der öffentlich rechtliche Rundfunk mit.

NDR Info übernahm zwischenzeitlich das Programm von NDR 2, weil die Redaktionsräume und Sendestudios geräumt werden mussten. Auch bei NDR 90,3 gab es Änderungen im Programmverlauf. Die Evakuierung des Gebäudes am NDR Standort Rotherbaum unter der Leitung des Betriebsschutzes verlief planmäßig und reibungslos. Beide Programme senden wieder wie gewohnt.

Schmorbrand als Ursache

Ursache war ein Schmorbrand an der Isolierung einer Kaltwasserleitung. Die Hamburger Feuerwehr war mit 16 Mann im Einsatz. Nach der Belüftung der Räume wurde das Gebäude wieder freigegeben. Verletzte gab es nicht, es entstand nur geringer Sachschaden.


Weihnachtskonzert in der Laiszhalle – 2.000 Besucher feiern mit

Von links: Heiko und Roman Lochmann („Die Lochis“), Sylvie Meis, Dieter Bohlen, Lotte und Wincent Weiss beim Facebook-Weihnachtskonzert in Hamburg. Foto: FoTe-Press/Röhe

(mr/ha). Hobby-Musiker treffen sich regelmäßig in Facebook-Gruppen und tauschen sich dort aus. Das ist nichts Neues und keine Meldung wert. Am vergangenen Montag (9. Dezember) konnten allerdings 35 dieser Hobby-Musiker auĂźerhalb des SocialMedia-Kanals auf einer groĂźen BĂĽhne stehen – und zwar gemeinsam mit Dieter Bohlen, Wincent Weiss und Lotte.

2.000 Besucher dabei

Sängerin Lotte auf dem
Roten Teppich.
Fotos: FoTe Press

Nach dem Motto „süßer die Ukulelen nie klingen“ feierte das Unternehmen Facebook unter anderem mit der Gruppe „Ukulele Schleswig-Holstein / Hamburg“ ein Weihnachtskonzert vor etwa 2.000 Zuschauern in der Laeiszhalle.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel….